Ein Plädoyer für die Marke

Ein Plädoyer für die Marke

Beim diesjährigen Markensymposium bringt der Travel Industry Club wieder zahlreiche Experten aus der Reiseindustrie und anderen Branchen zusammen. Unter verschiedensten Gesichtspunkten halten sie „Ein Plädoyer für die Marke“ und diskutieren und analysieren Fragen wie:

Was macht eine Marke aus, wie wird sie lebendig und welche Emotionen weckt sie beim Kunden?

Muss das Image einer Marke beständig sein oder kann und darf es sich wandeln?

Was bewirkt ein Marken-Relaunch, wie sieht die Marke der Zukunft aus, und wie wird im heutigen digitalen Zeitalter eine Marke am besten kommuniziert?

Michael Sandvoss moderiert das diesjährige Markensymposium. 

Die diesjährigen Referenten

  • Carsten Cramer, Direktor Vertrieb & Marketing Borussia Dortmund
  • Dr. Hans-Georg Häusel, Vorstand Gruppe Nymphenburg Consult AG
  • Sabine Kloos, Marketing-Direktorin Vapiano SE
  • Ulrich Klenke, Leiter Konzernmarketing Deutsche Bahn AG
  • Dickjan Poppema, CEO GREY Germany
  • Dr. Andreas Thams, Commercial Director SunExpress
  • Markus Schreyer, Regional Director of Marketing East & Central Europe Starwood
  • Dr. Ingo Burmester, Geschäftsführer Robinson
  • Leila Summa, Travel Industry DACH Facebook
  • Christoph Hoffmann, CEO 25hours 
  • Sebastian Schwiening, Projekt Manager Digital Media BMW

Das aktuelle Programmheft können Sie sich hier herunterladen.

Charlotte Stritter | Project Manager | Travel Industry Club:

„Ich möchte mich noch einmal im Namen des gesamten TIC-Teams für Ihren Einsatz und Ihre perfekte Umsetzung bedanken. Die Zusammenarbeit mit Ihnen war vom ersten Moment an erstklassig. Sie haben sich in die Materie eingearbeitet und genau die Aspekte herausgestellt, die uns bei der Planung des Events wichtig waren. Die Referenten haben sich aufgrund Ihrer Gespräche vorab der Veranstaltung perfekt vorbereitet gefühlt. Auch vor Ort ist alles zur vollsten Zufriedenheit verlaufen. Sie haben die Referenten genau da abgeholt, wo es notwendig war und Freiraum für die spontane Ausführung von Gedanken gelassen. Außerdem war es für mich persönlich von großem Wert mit Ihnen zusammenarbeiten, denn es lief nicht alles im Vorfeld so wie geplant und Sie haben mir den Stress genommen und mir versichert, dass alles gut verlaufen wird. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich.“

Eindrücke von der Veranstaltung

Im Gespräch mit Dirk Bremer | Präsident Travel Industry Club

Im Gespräch mit Dirk Bremer | Präsident Travel Industry Club

IMG_3641 IMG_3671IMG_3621 IMG_3613 IMG_3596 IMG_3593 IMG_3551